Battery Monitor

Bekannte Fehler und Probleme

Zu diesem Produkt sind im Moment keine Fehler oder Probleme bekannt.

Wichtige Hinweise

Mit einigen der neuesten Akkumodelle und macOS-Versionen kann die Herstelleranzeige unerwartet verschwinden: Wenn Sie Battery Monitor mit gewissen Kombinationen aus Hardware-Modell und Betriebssystem einsetzen, verschwindet die Anzeige des Akkuherstellers möglicherweise aus dem Hauptfenster nachdem Sie Ihren Mac aus dem Ruhezustand geweckt haben.

Abhilfe: Dies ist ein bekannter Defekt bestimmter Versionen von macOS. Der Betriebssystemtreiber, der mit dem Akku kommuniziert, kann den Eintrag für den Akkuhersteller während des Weckvorgangs verlieren und veröffentlicht diesen nicht mehr für Benutzer-Apps. Starten Sie den Computer neu um das Problem zu beheben. Apple korrigiert dieses Problem möglicherweise in zukünftigen Versionen von macOS oder auch nicht.


Die Gesundheitseinschätzung für Akkus bei Macs mit Apple Silicon wird möglicherweise als „unbekannt“ angezeigt: Wenn Sie einen portablen Mac mit Apple-M1-Prozessor verwenden, könnte die Zeile Einschätzung im Abschnitt Akkugesundheit die Angabe unbekannt statt des tatsächlichen Wertes zeigen. Dieser Effekt kann je nach Betriebssystemversion variieren.

Abhilfe: Dieses Problem basiert auf einem bekannten Defekt in bestimmten Versionen von macOS Big Sur. Das Akku-Management kann möglicherweise widersprüchliche Gesundheitsdaten für Benutzeranwendungen wie Battery Monitor bereitstellen. Apple korrigiert dieses Problem möglicherweise in zukünftigen Versionen von macOS oder auch nicht. Battery Monitor analysiert die Situation und wird automatisch die richtigen Werte anzeigen, nachdem das Problem von Apple korrigiert worden ist. In der Zwischenzeit können Sie die Einstellungskarte Batterie in den Systemeinstellungen verwenden, um den Gesundheitszustand des Akkus zu prüfen. Die Karte verwendet Betriebsgeheimnisse von Apple, um den korrekten Wert ermitteln zu können.