PrefEdit

Auf dieser Seite

PrefEdit

Bekannte Fehler und Probleme

Es ist sicher, PrefEdit mit frühen Vorabversionen von macOS 10.14 laufen zu lassen, aber Sie erhalten möglicherweise unvollständige Daten und fehlerhafte Sicherheitswarnungen: Da aktuelle Versionen von PrefEdit nicht ausdrücklich für macOS Mojave entwickelt wurden, kann das Programm keine Erlaubnis dazu bekommen, auf die Daten speziell geschützter Anwendungen wie zum Beispiel Safari oder Kontakte zuzugreifen. Dies schließt die Einstellungswerte (Preferences) dieser Programme ein. Falls Sie versuchen, betroffene Einstellungsdateien zu öffnen, wird PrefEdit die Aufforderung entweder still zurückweisen oder anzeigen, dass 0 Einstellungen vorhanden sind. Möglicherweise erhalten Sie zusätzlich irreführende Sicherheitswarnungen, z.B. eine Nachricht, dass PrefEdit auf Ihre privaten Daten zugreift, sobald Sie PrefEdit auffordern, einen Ordner zu öffnen, der Einstellungen eines der geschützten Programme enthält.

Abhilfe: Dieses Problem wird in einer zukünftigen Version von PrefEdit behoben, die darauf ausgelegt ist, mit macOS Mojave zu arbeiten.

Wichtige Hinweise

Es gibt im Moment keine bekannten Probleme, die zusätzliche technische Hinweise erforderlich machen.