Was ist neu?
PrefEdit Versionshistorie

Release 4.51 (Build 201221)

Diese Version stellt einen zusätzlichen Schutz gegen Fälle bereit, in denen Benutzer versuchen, ungültige Daten über die Zwischenablage in eine Eigenschaftsliste einzufügen.

Release 4.5 (Build 201021)

  • Volle Unterstützung für macOS 11.0 Big Sur wurde hinzugefügt.
  • Das Programm akzeptiert jetzt, dass der Benutzer ein angepasstes Symbol definiert.
  • Die Funktion für die automatische Benachrichtigung bei Updates verlässt sich nicht mehr auf die Mitteilungszentrale.
  • Teile der Bedienerschnittstelle zur Produktaktivierung und Registrierungsmanagement wurden neu gestaltet.

Release 4.4 (Build 200401)

  • Beim Speichern von Eigenschaftslistendateien im XML-Format erzwingt diese Version rigorosere Syntaxregeln bezüglich Werten, die ungültige Steuerzeichen enthalten. Diese Richtlinien sind strenger als die Vorgaben, die Apple in macOS verwendet, stellen jedoch sicher, dass die Dateien die XML-Normen einhalten. Beim Lesen von Dateien verwendet PrefEdit das gleiche Vorgehen wie macOS. XML-Dateien mit leichten Fehlern werden stillschweigend akzeptiert, falls macOS diese ebenso toleriert.
  • Eigenschaftslistendateien können nun auch in Fällen verändert und gespeichert werden, in denen macOS deren Typinformation verloren hat, z.B. nach der Wiederherstellung einer Datei ohne Namenserweiterung über die Funktion „Versions“.

Release 4.31 (Build 191113)

Es wurde eine Fehlerbehebung wegen einer unerwarteten Änderung in macOS 10.15.1 durchgeführt, die dazu führen konnte, dass die Warnung über fehlende Genehmigung zum Festplattenvollzugriff nicht eingeblendet wurde. Dies betrifft nur Anwender, die das Programm zum ersten Mal unter macOS 10.15.1 starten.

Release 4.3 (Build 191018)

  • Diese Version fügt volle Unterstützung für macOS 10.15 Catalina hinzu.
  • Altlastentechnik wurde aus der App entfernt. Das neue Minimalbetriebssystem ist macOS 10.12 Sierra.
  • Die Bedienerschnittstelle zum Kopieren einer Benutzereinstellung aus dem wirksamen Suchpfad in einen programmspezifischen Gültigkeitsbereich wurde überarbeitet und bietet nun mehr Führung für unerfahrene Benutzer.

Release 4.2 (Build 190626)

Unterstützung für zukünftige Versionen von macOS wurde hinzugefügt.

Release 4.1 (Build 181219)

  • Neue Funktion hinzugefügt, um mehrere Einträge eines Array oder Dictionary in einer Eigenschaftsliste zur gleichen Zeit zu löschen.
  • Neue Hinweisfunktion hinzugefügt, um den Benutzer darauf aufmerksam zu machen, wenn ein laufendes Programm Benutzereinstellungen ändert, die der Benutzer gerade in einem unbearbeiteten Dokumentenfenster betrachtet. Der Benutzer kann daraufhin das Fenster auffrischen um den aktuellen Status abzurufen.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um die Powerbox-Einstellungen von sandbox-geschützten Programmen abzurufen, falls verfügbar.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um Binärdateneinträge aus Eigenschaftslisten in Dateien zu exportieren.
  • Das Programm zeigt nun konkretere Fehlermeldungen an, wenn die Lizenzierung aufgrund einer falsch konfigurierten Netzwerk-Firewall fehlschlägt.
  • Das Distributionspaket verwendet nun die neuesten Gatekeeper-Sicherheitsfunktionen.

Release 4.0 (Build 180917)

  • Diese Version fügt volle Unterstützung für macOS 10.14 Mojave hinzu.
  • Altlastentechnik wurde aus der App entfernt. Die erforderliche Mindestversion des Betriebssystems ist jetzt 10.10.
  • Alle Funktionen, die sich auf Einstellungsmanifestdateien bezogen haben, wurden entfernt. Apple hat das Interesse an dieser Technik verloren und unterstützt sie nicht mehr aktiv.

Release 3.93 (Build 180412)

Neue Bedienerschnittstelle zur Produktaktivierungsfunktion hinzugefügt um die Vorschriften der Datenschutz-Grundverordnung der Europäischen Union einzuhalten (EU-Richtlinie 2016/679).

Release 3.92 (Build 170907)

  • Für die Produktregistrierung wurde ein Assistenzmodus hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Programm eine Lizenz nicht automatisch aktiviert hat, wenn eine Registrierungsticketdatei über den Finder geöffnet wurde.

Release 3.91 (Build 170629)

Dies ist ein Wartungs-Update, das ein Speichermanagementproblem behebt, das einen Absturz von PrefEdit beim Schließen eines Eigenschaftslistenfensters auslösen konnte, nachdem Suchfunktionen genutzt wurden.

Release 3.9 (Build 170518)

  • Neue Funktion hinzugefügt, um Ersatzkopien von Dateien im Eigenschaftslistenstil zu öffnen, die ungültige Wertetypen verwenden, die sich nicht an die Norm von Eigenschaftslisten halten. Die Werte proprietärer Typen werden durch Zeichenketten mit Beschreibungen ersetzt. Dies kann dabei helfen, den Inhalt unbekannter, plist-artiger Dateien zu verstehen.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um alle Standardsuchfunktionen im Dialogfenster zu unterstützen, das den Einstellungssuchpfad von Programmen visualisiert.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um eine wirksame Einstellung im Suchpfad in den aktuell ausgewählten Geltungsbereich von Einstellungen zu übertragen. Dies kann dabei helfen, eine Standardeinstellung zu überschreiben, indem ein anderer Wert an einer Position später im Suchpfad angegeben wird.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um die jeweilige Quelle einer wirksamen Einstellung im Suchpfad darzustellen.
  • Neue Funktion hinzugefügt, um eine dateibasierte Quelle einer wirksamen Einstellung aus dem Suchpfad zu öffnen.
  • Das Programm hat ein modernisiertes Symbol erhalten.
  • Beim Betrieb mit deutscher Bedieneroberfläche gleicht sich das Programm nun automatisch an den Höflichkeitsstil des gerade laufenden Betriebssystems an.

Release 3.8 (Build 170427)

  • Volle Unterstützung für Computer mit Touch Bar hinzugefügt.
  • Viele kleine Optimierungen und Änderungen.

Release 3.7 (Build 160524)

Die benötigte Minimalversion des Betriebssystems ist nun OS X 10.9 Mavericks. Benutzer von Lion oder Mountain Lion können mit der früheren Fassung 3.6 fortfahren.

  • Neue Registrierungsfunktionen für sofortige Lizenzauslieferung und Volumenlizenzen hinzugefügt.
  • Benutzereinstellung hinzugefügt, um automatische Benachrichtigung bei Software-Aktualisierungen des Programms einzuschalten.
  • Es wurde ein Problem korrigiert, bei dem die Einstellungen sandbox-geschützter Programme nicht indirekt über ein Bedienelement von PrefEdit geöffnet werden konnten, wenn es sich um migrierte, über einen symbolischen Link umgelenkte Einstellungen gehandelt hat.

Release 3.6 (Build 150519)

Neue Funktion hinzugefügt, um angepasste Dateinamenserweiterungen bei Eigenschaftslistendateien nachzuverfolgen, wenn diese nicht die Standarderweiterung verwenden. Dies hält OS X davon ab, beim Sichern von Änderungen Dateinamen automatisch zu korrigieren.

Release 3.5 (Build 141218)

Aufgrund von Änderungen der europäischen Mehrwertsteuergesetzgebung musste das Programm mit angepasster Preisinformation neu veröffentlicht werden. Derzeitige Kunden benötigen dieses Update nicht.

Release 3.5 (Build 140715)

Diese Version erlaubt früheren Anwendern von „PrefEdit App“, kostenlos auf die Vollversion von PrefEdit zu aktualisieren. Das Vorhandensein einer lizensierten Version von PrefEdit App wird als Registrierung für PrefEdit interpretiert und schaltet das Programm frei. (Dies heißt, dass frühere Nutzer von PrefEdit App beide Programme auf Ihrem System behalten müssen. Die App-Version darf nicht entfernt werden.) Detaillierte Informationen stehen im entsprechenden Kapitel des Referenzhandbuchs zur Verfügung.

  • Eine neue Einstellung wurde hinzugefügt, um die Frage zum erneuten Öffnen einer geschützten Datei mit Verwaltungsprivilegien unterdrücken zu können.
  • Das Programm startet nun schneller.
  • Beim manuellen Sichern von Einstellungsdateien oder bei Betätigen des Start-Knopfes im Dokumentenfenster verwendet das Programm nun aggressivere Techniken, um bestimmte Versionen von OS X dazu zu zwingen, Änderungen sofort wirksam werden zu lassen.

Release 3.4 (Build 140630)

  • Mehrzeilige Zeichenkettenwerte aus Eigenschaftslisten oder Einstellungsdomänen werden nun in fetter Schrift dargestellt.
  • Beim Speichern geänderter Einstellungswerte überwacht das Domänenfenster nun, wann OS X diese Änderung in sein Einstellungssubsystem übernimmt.
  • Die Schaltfläche zum Start von Programmen, die mit einer Einstellungsdomäne verbunden sind, befindet sich nun am rechten Rand.
  • Das Verhalten auf bestimmten Betriebssystemversionen wurde optimiert, bei denen Änderungen an der Einstellungsdatenbank vom System überschrieben werden konnten, nachdem der Benutzer eine Eigenschaftsliste mit Einstellungen gesichert hatte.
  • Es wurde ein Kompatibilitätsproblem mit sandbox-geschützten Programmen behoben, die symbolische Verweise für ihre Haupteinstellungsdatei verwenden.
  • Es wurde ein Problem bei der Anzeige von registrierten Altlasteneinstellungswerten zur Gebietsschemaanpassung unter OS X 10.9 oder höher behoben.
  • Die Kompatibilität mit zukünftigen Betriebssystemversionen wurde sichergestellt.

Release 3.3 (Build 131010)

  • Unterstützung für das Einstellungssubsystem von OS X 10.9 Mavericks wurde hinzugefügt.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Domänenübersichtsfenster nicht alle Einstellungsdomänen von sandbox-geschützten Programmen direkt nach dem Start mit enthalten hat.

Release 3.2 (Build 130731)

  • Die Benutzerführung beim Arbeiten mit geschützten Dateien oder Dateien auf einer Nur-Lese-Platte wurde verbessert.
  • Das Referenzhandbuch wurde überarbeitet und verwendet ein neues Design.

Release 3.1 (Build 130426)

Dies ist ein Wartungsupdate, das ein Problem behebt, bei dem PrefEdit Binärdaten in XML-basierten Eigenschaftslistendateien nicht korrekt dekodieren konnte.

Hinweis: Diese Version konnte nicht für die Software-Fassung PrefEdit App freigegeben werden, da Apple den Vertrieb dieser Aktualisierung über den Mac App Store nicht erlaubt hat.

Release 3.0 (Build 130419)

  • Das Programm und seine Bedienungsoberfläche wurde komplett neu gestaltet. Zum Betrieb wird nun mindestens Mac OS X Lion 10.7.3 oder höher benötigt.
  • Aufgrund von Änderungen in der Architektur des Einstellungssystems von OS X musste die Unterscheidung zwischen Zugriff auf Einstellungen (Preferences) und Zugriff auf Eigenschaftslistendateien (Property Lists) aufgegeben werden.
  • Der Zugriff auf Einstellungen von Programmen, die durch die OS X-Anwendungs-Sandbox geschützt sind, wird nun vollständig unterstützt.
  • Unterstützung für sicherungsloses Arbeiten und die Funktion „Versions“ wurde hinzugefügt.
  • Das Programm verarbeitet externe Änderungen an Einstellungsdomänen und Eigenschaftslistendateien nun „live“.
  • Eigenschaftslisten können wahlweise in sortierter Form oder unter Beibehaltung der Reihenfolge der XML-Daten bearbeitet werden.
  • Es ist nun möglich, Einstellungen sowie Daten des Typs Dictionary physisch nach alphabetischer Reihenfolge der Schlüssel umsortieren zu lassen.
  • Es wird nun uneingeschränktes Kopieren und Einsetzen (Copy / Paste) aller Komponenten von Eigenschaftslisten oder Einstellungen unterstützt.
  • Es wird nun uneingeschränktes Ziehen und Ablegen (Drag & Drop) innerhalb von Dateien oder zwischen verschiedenen Dateien unterstützt.
  • Das Programm unterstützt nun ausdrücklich die Unterscheidung zwischen Werten des Typs ganze Zahl und reelle Zahl.
  • Die Suche nach Schlüsseln und Werten in der gesamten Einstellungsdatenbank wurde erheblich beschleunigt.
  • Die Sicht auf den Einstellungssuchpfad und die unterschiedlichen Gültigkeitsbereiche von Einstellungen wurde geändert. Die Zusammenhänge zum Dateiablageort werden stärker hervorgehoben. Zum leichteren Verständnis werden überlagerte, unwirksame Einstellungen im Suchpfad nicht mehr visualisiert.
  • Das Speichern von Daten, die durch Berechtigungen geschützt sind, ist nun für autorisierte Systemverwalter möglich.

Release 2.4 (Build 120209)

  • Unterstützung für die Resume-Funktion von Mac OS X Lion wurde hinzugefügt.
  • Es wurde ein Kompatibilitätsproblem mit Lion behoben, bei dem das Domänenübersichtsfenster zusätzlich geöffnet wurde, wenn der Benutzer ein oder mehrere Dokumente geöffnet hat.
  • Es wurde ein Kompatibilitätsproblem beim Speichern bestimmter Typen von Eigenschaftslistendateien behoben, die ein Kaufmannsund-Zeichen (&) enthielten.

Release 2.3 (Build 110712)

  • Basiskompatibilität mit Mac OS X 10.7 Lion wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung für Mac OS X 10.5 Leopard wurde entfernt. Mac OS X 10.6 ist nun die Minimalanforderung, um das Programm nutzen zu können.
  • Es wurde ein neuer Menüpunkt hinzugefügt, um das Suchfeld des Domänenübersichtsfensters schnell erreichen zu können.

Release 2.2 (Build 100315)

  • Volle Unterstützung für Ausschneiden/Kopieren/Einfügen bei der Behandlung kompletter Teilbäume von Einstellungswerten oder Einträgen in Eigenschaftslisten wurde hinzugefügt.
  • Beim Bearbeiten von Arrays können Elemente nun per Ziehen-und-Ablegen umsortiert werden.
  • Das Erzeugen von Standardnamen für neu hinzugefügte Elemente wurde verbessert.
  • Die Behandlung des Aufdeckungsdreiecks beim Umwandeln eines Eintrags in ein Array oder ein Dictionary wurde benutzerfreundlicher gestaltet.
  • Es wurde ein Problem behoben, beim dem das Programm sich unerwartet beenden konnte, nachdem mehrere Warnungen empfangen wurden, dass eine beobachtete Einstellungsdomäne von einem externen Programm verändert wurde. Dies betrifft nur den 64-Bit-Betrieb auf Intel-Prozessoren.

Release 2.1 (Build 091119)

  • Unterstützung für 64-Bit-Betrieb bei der Verwendung von Mac OS X Snow Leopard wurde hinzugefügt.
  • Unterstützung für Apples geänderte Funktionsweise bei der Speicherung vom computerspezifischen Einstellungen in Mac OS X Snow Leopard und neueren Versionen von Leopard wurde hinzugefügt.
  • Beim Lesen und Schreiben von Eigenschaftslistendateien im XML-Format behält das Programm nun die implizite Reihenfolge von Dictionary-Einträgen bei, so wie sie im XML-Text erscheinen.
  • Zur einfacheren Handhabung unterdrückt das Programm nun die Anzeige des Domänenübersichtsfensters wenn es gestartet wird, um Dokumente zu öffnen.
  • Eine Benutzereinstellung wurde hinzugefügt, um zu steuern, ob Datumseinträge inklusive einer Zeitangabe angezeigt oder eingegeben werden sollen.
  • Leichte Änderungen in der Bedieneroberfläche.

Release 2.0 (Build 080818)

  • Das Programm wurde komplett neu gestaltet. Es gibt zu viele Detailänderungen um sie hier aufzulisten. Nur die wichtigsten Änderungen werden erwähnt.
  • Version 2 ist eine Shareware-Anwendung. Version 1.2 ist wie bisher als Freeware-Produkt verfügbar.
  • Mac OS X 10.5 Leopard ist die Mindestbetriebssystemversion. Frühere Versionen von Mac OS X werden nicht mehr unterstützt.
  • Auf Benutzerwunsch enthält das Programm nun einen Editor für Eigenschaftslisten (Property Lists). Alle Dateiformate für Plist-Dateien werden voll unterstützt.
  • Auf Benutzerwunsch erfordern Änderungen an der Mac OS X-Einstellungsdatenbank nun eine ausdrückliche Bestätigung in Form eines simulierten „Sichern”-Vorgangs.
  • Ein Betrachter für Mac OS X-Einstellungsmanifestdateien wurde integriert. Er unterstützt den vollständigen Funktionsumfang. Beim Ändern von Einstellungswerten berücksichtigt das System automatisch, ob Manifeste in der Systeminstallation verfügbar sind.
  • Das Programm zeigt automatisch Warnungen an, wenn andere Programme Änderungen an der Einstellungsdatenbank vornehmen, die mit den Änderungen, die der Benutzer gerade bearbeitet, in Konflikt stehen könnten.
  • PrefEdit ist nicht mehr länger auf benutzerspezifische, nicht-computerbezogene Einstellungen beschränkt. Es kann auch mit computerspezifischen und systemweiten Einstellungen arbeiten.
  • Bei Bedarf kann PrefEdit den vollständigen Satz von Einstellungen berechnen, die für ein bestimmtes Programm wirksam werden, wobei der volle Einstellungssuchpfad von Mac OS X optisch dargestellt wird.
  • Der Benutzer kann die Liste von Einstellungsdomänen und Schlüsseln nun sortieren und filtern. PrefEdit kann die richtige Domäne für ein gegebenes Programm automatisch bestimmen.

Release 1.2 (Build 060227)

  • Die Anwendung wird als „Universal“-Programm veröffentlicht.
  • Mac OS X Public Beta, Mac OS X 10.0 und Mac OS X 10.1 werden nicht mehr länger offiziell unterstützt.
  • Das Referenzhandbuch wurde überarbeitet.
  • Der Menüpunkt zum Wiedereinlesen aller Registrierungsbereiche wurde entfernt, da diese Funktion in aktuellen Versionen von Mac OS X nicht mehr zur Verfügung steht.

Release 1.1 (Build 011230)

Es wurd ein Kompatibilitätsproblem mit Mac OS X 10.1 korrigiert. Nach Änderung eines Wertes und darauf folgendem Auswählen eines anderen Eintrags konnte der geänderte Wert unbeabsichtigt zum neu ausgewählten Eintrag kopiert werden.

Release 1.0 (Build 010319)

  • Erste offizielle Version. PrefEdit ist nun Freeware.
  • Programm wurde für Mac OS X 10.0 Release vorbereitet.
  • Benutzerschnittstelle angepasst um Aqua-Schnittstellenrichtlinien einzuhalten.
  • Verzeichnisschlüssel werden jetzt alphabetisch sortiert.

Release 1.0 Beta 3 (Build 010129)

Umgehung eines Fehlers im Foundation Framework: Unter bestimmten Bedingungen konnte sich der Typ von logischen Systemwerten auf numerisch ändern. Dieser Fehler sollte nun behoben sein.

Release 1.0 Beta 2 (Build 010119)

  • Kostenlose Lizenz wurde bis 24. März 2001 verlängert
  • Einige Tool Tips wurden entfernt, um die Apple-Richtlinien für Help Tags einzuhalten
  • Das Tastenkürzel für Rückwärtssuche wurde von Openstep- auf Macintosh-Schnittstellenrichtlinien geändert
  • Der Einstellungsbrowser sortiert die Schlüssel jetzt ohne Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung
  • Das Browserfenster kann nicht mehr geschlossen werden.

Release 1.0 Beta (Build 001127)

Erste veröffentlichte Version.