Info-SymbolOft gestellte Fragen zum Mac App Store

Um zur Produktseite zurückzukehren, verwenden Sie bitte die „Zurück“-Schaltfläche Ihres Browsers.

Warum sind die meisten Ihrer Programme nicht im Mac App Store erhältlich?

Software, die von Apple über den Mac App Store verkauft wird, unterliegt gewissen Einschränkungen, sowohl inhaltlicher als auch technischer Natur. Solche Programme, die „Apps“ genannt werden, sind eingeschränkt. Beispielsweise ist ein Programm, das in der Lage ist, nach der Eingabe eines Verwalterkennworts auf Betriebssystemdateien oder auf Dateien anderer Benutzer zuzugreifen, zu leistungsfähig, um als App gelten zu können und kann daher nicht im App Store verkauft werden.

Es wäre nicht im Interesse unserer Kunden, unsere Profi-Programme zu verkrüppeln, so dass sie im App Store angeboten werden könnten.

Ich habe den Link „Im Mac App Store ansehen“ auf Apples Webseiten über Ihre App geklickt. Aus irgendeinem Grund wird iTunes gestartet und zeigt an, dass Ihre App nicht in meinem Land erhältlich ist. Wie kann ich sie kaufen?

Das ist ein bekanntes Problem, das auftreten kann, wenn Sie bestimmten Links auf Webseiten von Drittanbietern gefolgt sind, die Sie auf Apples Angebot geleitet haben. Die von iTunes angezeigte Auskunft ist falsch. Unsere Apps sind in allen Ländern erhältlich, die in der Tabelle am Ende dieser Seite aufgeführt sind. Um eine Lizenz zu erwerben, wählen Sie den Menüpunkt App Store im Apfelmenü und verwenden Sie das Suchfeld des App Store-Programms, um den Namen der App einzugeben, an der Sie interessiert sind.

Ich habe eine Ihrer Apps verloren. Wie kann ich sie wiederbekommen, ohne noch einmal zahlen zu müssen?

Nachdem Sie eine Lizenz zur Nutzung einer App gekauft haben, können Sie diese so oft herunterladen, wie Sie möchten. Solche Downloads sind kostenlos. Gehen Sie einfach zum Punkt Einkäufe im App Store-Programm.

Ich möchte die App auf mehr als einem meiner Computer nutzen. Muss ich mehrere Lizenzen kaufen?

Falls Sie ein privater Verbraucher sind, ist die Antwort nein. Lizenzen, die Sie im App Store kaufen, sind für eine unbegrenzte Zahl von Computern gültig, die Ihnen gehören. Es ist nicht notwendig, mehr als ein Exemplar zu kaufen.

Falls Sie eine Firma oder Organisation repräsentieren, ist eine im App Store gekaufte Lizenz entweder für einen einzelnen Computer oder eine einzelne Person, die mehrere Computer einsetzt, gültig. Für weitere Informationen in diesem Fall klicken Sie bitte auf den Punkt App Lizenzvereinbarung, der auf der Seite jeder App im App Store angezeigt wird.

Nachdem ich eine neue oder aktualisierte App heruntergeladen habe und versuche, sie zum ersten Mal zu starten, scheint sie sich sofort zu beenden und nichts weiter passiert. Was soll ich tun?

Wenn Sie eine App zum ersten Mal starten, überprüft Apple, ob Sie ein legitimer Nutzer dieser App sind. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen, insbesondere wenn der App Store gerade stark ausgelastet ist. Sie sollten einige Sekunden warten. Nach einer Weile sollte macOS ein Dialogfenster anzeigen, das Sie bittet, die Anmeldedaten Ihres iTunes-Accounts einzugeben. Falls dieses Fenster fehlt, liegt ein Fehler mit Apples iTunes-Servern vor, oder etwas mit Ihrer Internet-Verbindung stimmt nicht oder Ihre Installation von macOS ist defekt. Dies betrifft alle kostenpflichtigen Apps, die Sie auf diesem Computer noch nicht benutzt haben und hat nichts mit der gerade geladenen App zu tun. Bitte prüfen Sie, ob Ihre Internet-Verbindung steht und Sie online sind. Es könnte auch helfen, ein paar Minuten zu warten und es dann noch einmal zu versuchen. Falls dies nicht erfolgreich ist, setzen Sie sich für weitere Hilfe bitte mit Apple in Verbindung.

Eine App, die ich gekauft habe, startet plötzlich nicht mehr. Mir wird entweder gesagt, dass die App beschädigt ist oder für einen anderen Computer gekauft wurde. Was nun?

Aufgrund eines Konstruktionsproblems in der Art und Weise wie Apple die technischen Lizenzbestätigungen für Apps aus dem App Store ausstellt, verfallen die meisten dieser Bestätigungen zu einem bestimmten Termin. Dies passierte zum letzten Mal am

14. Februar 2016, 19:56:35 MEZ.

Die meisten kostenpflichtigen Apps, die vor diesem Zeitpunkt gekauft, aber nach diesem Termin gestartet werden, erwarten, dass Sie erneut an Apple bestätigen, dass Sie berechtigter Lizenznehmer sind. Nachdem Sie die korrekte Apple-ID und das zugehörige Kennwort eingegeben haben, mit der die App erworben wurde, stellt Ihnen der App Store eine neue Lizenzbestätigung aus und die App wird wieder starten. Wir haben auf diese Vorgehensweise von Apple keinen Einfluss.

Falls Sie ein Fenster wie das nachfolgende sehen, geben Sie dort einfach die Anmeldedaten für den App Store ein, mit dem die App gekauft wurde, um das Problem zu lösen. Falls Sie eine Meldung erhalten haben, dass die App beschädigt wäre, gehen Sie bitte zur nächsten Frage.

Zum Verwenden der App auf diesem Computer anmelden

Hinweis: Ein ähnliches Problem trat bereits auf am

11. November 2015, 22.58:02 Uhr MEZ.


macOS startet eine App nicht mehr oder sagt mir, dass sie beschädigt ist, obwohl ich sie vorher oft benutzt habe. Die Datei ist in Ordnung und ein Zurückladen von der Datensicherung hat auch keine Wirkung. Wie kann das passieren?

Manchmal überrascht Sie macOS mit einer Fehlermeldung wie im untenstehenden Fenster. Dies kann passieren, direkt nachdem Sie eine App zum ersten Mal aus dem App Store heruntergeladen haben, nach der Aktualisierung einer App, oder wenn die Lizenzbestätigung einer App verfallen ist, wie im vorigen Abschnitt beschrieben.

ist beschädigt und kann nicht geöffnet werden. Löschen Sie und laden Sie sie erneut vom App Store.

Die Fehlermeldung wird von macOS angezeigt, nicht von der App. In fast allen Fällen bedeutet sie nicht, dass die Dateien der App beschädigt wurden. (Dies könnte auch passieren, aber in diesem Fall sehen Sie eine unterschiedliche Meldung, wie im übernächsten Abschnitt erläutert.) Tatsächlich besagt die Meldung, dass etwas mit der technischen Lizenzbestätigung (Quittung) nicht stimmt, die der App Store für Sie ausgestellt hat, um zu bestätigen, dass die App legal auf diesem Mac genutzt werden darf. Apple möchte, dass Sie die App in diesem Fall löschen, da dies die defekte Lizenzbestätigung gleich mit löscht. Danach hat der App Store eine zweite Chance, eine richtig funktionierende Lizenzbestätigung auszustellen.

Oft ist es nicht wirklich erforderlich, die App zu löschen. Sie sollten als erstes versuchen, das Betriebssystem neu zu starten. Falls Datum und Uhrzeit auf Ihrem Mac nicht korrekt eingestellt sind, sollten Sie diese Werte außerdem vor dem Neustart in den Systemeinstellungen korrigieren. In vielen Fällen löst dies bereits das Problem.

Falls diese Hinweise auf Ihren Fall nicht zutreffen, können Sie einfach Apples Empfehlung folgen, die App löschen und diese erneut herunterladen. Falls Sie eine detaillierte Anleitung benötigen, schauen Sie bitte am Ende des übernächsten Abschnitts.

Ich habe alle Anweisungen ausprobiert, aber die App lässt sich trotzdem nicht mehr starten. Gibt es andere Lösungen?

Leider weisen bestimmte Versionen von macOS weitere technische Defekte auf, die dazu führen, dass der Mac App Store immer noch nicht funktioniert, auch wenn Sie die Schritte im vorigen Abschnitt durchgeführt oder ein neues Exemplar der App heruntergeladen haben. Nach einigen Versuchen, den App Store zu reparieren, wird beim Start der App deren Symbol nur noch kurz im Dock angezeigt, verschwindet aber dann und nichts weiter passiert. In solch einem Fall können Sie versuchen, das kaputte Lizenzsystem von macOS zurückzusetzen, indem Sie die Lizenzbestätigung der App von Hand entfernen, die Netzverbindungen des App Store trennen und den Cache-Speicher des App Store bereinigen. Mit OS X El Capitan geschieht dies wie folgt:

  1. Führen Sie im Finder einen Rechtsklick auf das Symbol der betroffenen App aus und wählen Sie den Menüpunkt Paketinhalt zeigen. Der Ordner Contents wird daraufhin angezeigt.
  2. Suchen Sie nach dem Unterordner _MASReceipt in diesem Ordner. Ziehen Sie den Ordner _MASReceipt in den Papierkorb.
  3. Öffnen Sie nun das Programm Aktivitätsanzeige aus dem Ordner Dienstprogramme im Ordner Programme. Sie erhalten ein Fenster, das laufende Prozesse Ihres Macs zeigt.
  4. Geben Sie den Begriff store in das Suchfeld in der rechten oberen Ecke dieses Fensters ein. Die Tabelle wird daraufhin gefiltert und zeigt nur noch Prozesse an, die "store" in ihrem Namen tragen.
  5. Prüfen Sie, ob ein Prozess mit dem Namen storeuid in der Tabelle angezeigt wird. Falls ja, wählen Sie die entsprechende Zeile aus und drücken Sie den Beenden-Knopf (der Knopf in der oberen linken Ecke des Fensters, der einen Kreis mit einem Kreuz enthält). Bestätigen Sie, dass Sie diesen Prozess wirklich beenden möchten.
  6. Wiederholen Sie den letzten Schritt mit dem Prozess namens storelegacy.
  7. Wiederholen Sie dies mit dem Prozess storeinappd.
  8. Wiederholen Sie dies mit dem Prozess storedownloadd.
  9. Wiederholen Sie dies mit dem Prozess storeassetd.
  10. Wiederholen Sie dies mit dem Prozess storeaccountd.
  11. Hinweis: Sie sollten keine weiteren Prozesse mit "store" im Namen beenden, wie z.B. "mds_stores". Schließen Sie nun bitte das Fenster Aktivitätsanzeige und gehen Sie zurück zum Finder.
  12. Halten Sie die Optionstaste (alt) gedrückt und wählen Sie den Menüpunkt Gehe zu > Library aus. Lassen Sie die Optionstaste los. Sie sehen nun den Inhalt Ihres persönlichen Library-Ordners.
  13. Suchen Sie den Ordner Caches im Library-Ordner und öffnen Sie diesen.
  14. Prüfen Sie, ob ein Ordner storeaccountd im Ordner Caches enthalten ist. Falls ja, ziehen Sie ihn in den Papierkorb.
  15. Wiederholen Sie den letzten Schritt mit dem Ordner namens storeassetd.
  16. Wiederholen Sie dies mit dem Ordner storedownloadd.
  17. Wiederholen Sie dies mit dem Ordner storeinappd.
  18. Starten Sie den Computer neu.

Nach diesem Vorgang sollte der App Store wieder korrekt arbeiten.

Nach einer Aktualisierung zeigt die App selbst an, dass sie beschädigt ist. Was kann ich tun?

Wenn Sie eine App aus dem App Store aktualisieren, kann es manchmal passieren, dass Apples Update-Installationsprogramm Teile der Software zerstört. Dies kann insbesondere dann passieren, wenn Sie automatische Aktualisierungen für Apps zulassen, die normalerweise ununterbrochen laufen. Da wir dieses Problem kennen, enthalten alle unsere Apps eine Sicherheitsfunktion, die diese Art von Beschädigung erkennen kann. In diesem Fall erhalten Sie eine Warnmeldung, ähnlich einer der beiden folgenden Beispiele („Warnung: Die Betriebsdateien dieses Programms sind beschädigt.“ oder „Warnung: Diese App ist teilweise beschädigt.“):

Warnung: Die Betriebsdateien dieses Programms sind beschädigt. Warnung: Diese App ist teilweise beschädigt.

Falls das App Store-Programm die App zerstört hat, verwenden Sie bitte die folgenden Anweisungen, um das Problem zu beheben. Alle Dokumente und Einstellungen der App bleiben dabei erhalten:

  1. Beenden Sie die App, falls sie immer noch läuft.
  2. Suchen Sie das Symbol der App im Finder und ziehen Sie dieses Symbol in den Papierkorb.
  3. Öffnen Sie das App Store-Programm und gehen Sie zum Bereich „Einkäufe“. Sie müssen sich möglicherweise als Benutzer anmelden, der die App ursprünglich gekauft hat, wobei Ihre Apple-ID und Kennwort benötigt werden.
  4. Suchen Sie die beschädigte App in der Liste der Einkäufe.
  5. Betätigen Sie den Knopf Laden für diese App in der Liste, um ein neues Herunterladen einzuleiten. Das Herunterladen ist kostenlos. Ein frisches Exemplar der App wird dabei auf Ihrem System installiert, wobei der Aktualisierungsmechanismus von macOS, der die App zuvor beschädigt hat, umgangen wird.

Die App sollte nun einwandfrei arbeiten. Falls das gleiche Problem immer noch auftritt, sollte Ihr Computer von einem Service-Techniker überprüft werden.

Kann ich eine App auf einen Computer kopieren, der keine Internet-Verbindung hat?

Sie können die App kopieren, aber sie wird nicht laufen. Alle kostenpflichtigen Apps benötigen eine Internet-Verbindung, wenn sie das erste Mal auf einem anderen Computer gestartet werden. Apple überprüft, ob Sie berechtigter Nutzer dieser App sind.

Können Sie mir helfen, wenn das Bestellen oder Herunterladen einer App nicht funktioniert?

Leider nein. Apps werden von Apple verkauft. Es ist weder rechtlich noch technisch möglich, Ihnen eine direkte Hilfestellung bei Problemen mit dem App Store oder der Freischaltung von Apps über Ihren iTunes-Account zu geben.

An wen soll ich mich wenden, wenn Probleme mit dem Mac App Store auftreten?

Öffnen Sie das App Store-Programm und klicken Sie auf den Punkt Support. Sie werden auf eine Webseite geleitet, die Sie verwenden können, um Kontakt mit dem App Store aufzunehmen. Beachten Sie, dass es eigentlich fünf verschiedene App Stores gibt, die vom Land abhängen. Die folgenden Firmen sind die eigentlichen Anbieter, die für die Transaktionen zuständig sind:

Eigentlicher Anbieter

Verantwortlich für die folgenden Länder:

Apple Distribution International
Hollyhill Industrial Estate
Hollyhill, Cork
Republic of Ireland

Deutschland, Österreich, Schweiz,
Ägypten, Albanien, Algerien, Angola, Armenien, Aserbaidschan, Bahrain, Belgien, Benin, Bhutan, Botswana, Brunei, Bulgarien, Burkina Faso, China, Dänemark, Estland, Fidschi, Finnland, Frankreich, Gambia, Ghana, Griechenland, Guinea-Bissau, Hong Kong, Indien, Indonesien, Irland, Island, Israel, Italien, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kap Verde, Kasachstan, Katar, Kenia, Kirgisistan, Kongo, Korea, Kroatien, Kuwait, Laos, Lettland, Libanon, Liberia, Litauen, Luxemburg, Macao, Madagaskar, Malawi, Malaysia, Mali, Malta, Mauretanien, Republik Mauritius, Mazedonien, Mikronesien, Republik Moldau, Mongolei, Mosambik, Namibia, Nepal, Niederlande, Niger, Norwegen, Oman, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Salomonen, São Tomé und Príncipe, Saudi-Arabien, Schweden, Senegal, Seychellen, Sierra Leone, Simbabwe, Singapur, Slowakei, Slowenien, Spanien, Sri Lanka, Südafrika, Swasiland, Tadschikistan, Taiwan, Tansania, Thailand, Tschad, Tschechische Republik, Tunesien, Türkei, Turkmenistan, Uganda, Ukraine, Ungarn, Usbekistan, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vietnam, Weißrussland, Zypern

Apple, Inc.,
1 Infinite Loop,
Cupertino, CA 95014-2084,
USA

Vereinigte Staaten von Amerika,
Anguilla, Antigua und Barbuda, Argentinien, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Bolivien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Dominica, Dominikanische Republik, Ecuador, El Salvador, Grenada, Guatemala, Guyana, Honduras, Jamaica, Jungferninseln, Kaimaninseln, Kolumbien, Mexico, Montserrat, Nicaragua, Panama, Paraguay, Peru, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Surinam, Trinidad und Tobago, Turks- und Caicosinseln, Uruguay, Venezuela
Apple Canada, Inc.,
120 Bremner Blvd, Suite 1600,
Toronto, ON M5J 0A8,
Kanada
Kanada

Apple Pty Limited,
Level 3, 20 Martin Place,
Sydney, NSW 2000,
Australien

Australien, Neuseeland
iTunes K.K.,
Roppongi Hills,
6-10-1 Roppongi, Minato-ku,
Tokyo, 106-6140
Japan
Japan