Neue Einträge stehen oben.

TinkerTool

Was ist neu?
TinkerTool 4 Versionshistorie

Release 4.97 (Build 170906)

Das Programm wurde neu kompiliert und gepackt, um sicherzustellen, dass es von allen Generationen von Gatekeeper als zertifizierte Software echter Herkunft erkannt wird.

Release 4.97 (Build 140701)

Release 4.96 (Build 130910)

Das Programm wird  unter der Bezeichnung „TinkerTool 4“ neu herausgegeben. Dies beschließt den Entwicklungszweig bis OS X Mountain Lion.

Release 4.95 (Build 121212)

Release 4.9 (Build 120807)

Das Programm wurde mit zusätzlicher Sprachunterstützung für brasilianisches Portugiesisch erneut freigegeben.

Release 4.9 (Build 120723)

Release 4.8 (Build 120330)

Release 4.71 (Build 120109)

Release 4.7 (Build 110906)

Release 4.61 (Build 110722)

Release 4.6 (Build 110708)

Release 4.5 (Build 110316)

Release 4.4 (Build 101207)

Release 4.3 (Build 101011)

Release 4.2 (Build 100920)

Release 4.1 (Build 100322)

Release 4.0 (Build 100222)

Release 3.96 (Build 090825)

Diese Version fügt vorläufige Unterstützung für Mac OS X 10.6 Snow Leopard hinzu. Volle Unterstützung wird angeboten, sobald das neue Betriebssystem ausgereift ist.

Release 3.95 (Build 090729)

TinkerTool wurde in zwei Teile aufgeteilt, eines für Betriebssysteme vor Mac OS X 10.4 „Tiger“, das andere für 10.4 und spätere Versionen. Die Fassung für ältere Systeme trägt die Versionsnummer 3.95 und wird „TinkerTool Classic“ genannt.

Release 3.94 (Build 090609)

Diese Version fügt Unterstützung für Safari 4 für Tiger und Safari 4 für Leopard hinzu.

Release 3.93 (Build 081209)

Dies ist ein kleineres Wartungs-Update, das keine neue Funktionen hinzufügt.

Release 3.92 (Build 081110)

Release 3.91 (Build 080917)

Auf Benutzerwunsch wurde der Zugriff auf einige verlorengegangene Einstellungswerte von iTunes 8 hinzugefügt:

Diese Einstellungen sind nur für Benutzer von Mac OS X Leopard verfügbar.

Release 3.9 (Build 080529)

Release 3.8a (Build 080214)

Release 3.8 (Build 071107)

Hinweis: Freiwillige für die Übersetzung von TinkerTool 3.8 sind willkommen, insbesondere für dänisch, niederländisch, koreanisch, norwegisch, russisch und spanisch.

Release 3.7d (Build 070906)

Diese neue Fassung von Version 3.7 fügt ein brasilianisch-portugiesisches Sprachpaket hinzu. Benutzer von 3.7 müssen nur dann aktualisieren, falls sie die Software auf portugiesisch nutzen möchten.

Release 3.7c (Build 070823)

Diese neue Fassung von Version 3.7 fügt ein russisches Sprachpaket hinzu. Benutzer von 3.7 müssen nur dann aktualisieren, falls sie die Software auf russisch nutzen möchten.

Release 3.7b (Build 070620)

Diese neue Fassung von Version 3.7 fügt ein niederländisches Sprachpaket hinzu. Benutzer von 3.7 müssen nur dann aktualisieren, falls sie die Software auf niederländisch nutzen möchten.

Release 3.7a (Build 070602)

Diese neue Fassung von Version 3.7 macht das japanische Sprachpaket wieder verfügbar und korrigiert einige Tippfehler in der französischen Benutzerschnittstelle. In allen anderen Aspekten ist das Programm identisch mit Version 3.7. Benutzer von 3.7 müssen nur dann aktualisieren, falls sie die Software auf französisch oder japanisch nutzen möchten.

Release 3.7 (Build 070423)

Diese neue Fassung von Version 3.7 wird mit zusätzlichen Sprachpaketen in Französisch und Polnisch geliefert.

Freiwillige für die Übersetzung von TinkerTool 3.7 sind willkommen, insbesondere für dänisch, niederländisch, japanisch, koreanisch, norwegisch, portugiesisch, russisch und spanisch.

Release 3.7 (Build 070416)

Release 3.61

Eine polnische Benutzerschnittstelle wurde hinzugefügt.

Release 3.6

Release 3.5

Release 3.4

Release 3.3c

Das italienische Sprachpaket wurde aktualisiert. Ansonsten ist das Programm mit Version 3.3 identisch.

Release 3.3b

Die Sprachpakete für Finnisch, Französisch, Schwedisch und traditionelles Chinesisch wurden aktualisiert. Das Fensterlayout wurde optimiert. Ansonsten ist das Programm mit Version 3.3 identisch.

Release 3.3a

Ein japanisches Sprachpaket wurde hinzugefügt. Ansonsten ist das Programm mit Version 3.3 identisch.

Release 3.3

Release 3.21

Release 3.2

Release 3.1

Release 3.01

Release 3.0

Die folgenden neuen Einstellungen sind für Mac OS X Jaguar verfügbar:

Release 2.32

Release 2.31

Die Bedienfelddatei von TinkerTool 2.3 wurde im 10.2-Format ausgeliefert, was dazu geführt hat, dass sie in Mac OS X 10.1 als Ordner angezeigt wurde. Da 10.1 die primäre Plattform für TinkerTool bleibt, wurde dieses Problem korrigiert und das Paketformat auf das Format von 10.1 herabgestuft.Bei der Benutzung in Jaguar werden mehr Bedienungselemente abgeschaltet.

Release 2.3

Die TinkerTool-Version für Jaguar-Software-Entwickler wurde mit der Vollversion kombiniert, die nun sowohl mit Mac OS X 10.1 (jedes Build) als auch mit Mac OS X 10.2 eingesetzt werden kann.Beachten Sie, dass die erste Version von Mac OS X 10.2 (bekannt als Build 6C115a) etwas unreif ist. Leider hat Apple entschieden, dieses System als 10.2 auszuliefern, obwohl viele Funktionen noch nicht so funktionieren wie angekündigt. Wir hoffen, dass Apple kurz nach der offiziellen Vorstellung von Jaguar (am 24. August 2002) ein Update herausgeben wird. Falls dies der Fall ist, wird die nächste Version von TinkerTool (die spezifische Systemwerte von Jaguar unterstützen wird) etwa vier Wochen nach Erscheinen einer Jaguarversion mit höherer Produktqualität herauskommen.Die Einstellungen für die Schriftglättung von Schriftarten fester Weite in Cocoa-Programmen wurde entfernt, da diese in den zuletzt veröffentlichten Versionen von Mac OS X 10.1.x keine Wirkung mehr zeigen.

Release 2.2b

Sprachpakete für Russisch und Ukrainisch wurden hinzugefügt. Die Software selbst wurde nicht verändert.

Hinweis: Um TinkerTool in Russisch oder Ukrainisch einsetzen zu können, müssen Sie die Unterstützung für diese Sprachen in Mac OS X einschalten. http://unlink.narod.ru/tinkertool/ enthält nähere Hinweise hierzu.

Release 2.2a

Sprachpakete für Finnisch, brasilianisches Portugiesisch und Polnisch wurden hinzugefügt. Ein Teil des Sprachpaketes für Isländisch wurde reaktiviert.

Release 2.2

Dies ist ein kleineres Update, das sehr spezifische Installationsprobleme auf bestimmten Systemen behebt. Es werden keine neuen Einstellmöglichkeiten hinzugefügt.

Release 2.11

Dies ist ein Wartungsupdate, das ein Problem auf Maschinen behebt, die von Mac OS X 10.1.2 auf Mac OS X 10.1.3 aktualisiert wurden: Unter bestimmten Bedingungen konnten die geänderten Multi-Monitorfähigkeiten von 10.1.3 ein Problem in TinkerTool auslösen, das dazu geführt hat, dass das Programm den Hauptbildschirm nicht mehr erkannt hat. Dies hatte zur Folge, dass die Einstellungen für den Bildschirmhintergrund keine Wirkung hatten. Dieses Problem wurde behoben.

Release 2.1

Release 2.02

Release 2.01

Release 2.0

Release 2.0 Preview Edition

TinkerTool ist nun zu einem Modul für System Preferences geworden. Die Preview Edition richtet sich an frühe Betatester, die Zugriff auf Vorversionen von Mac OS X 10.1 haben. Die Menge der unterstützten Funktionsmerkmale kann sich bis zur offiziellen Ankündigung von Mac OS X 10.1 ohne Ankündigung ändern.

Release 1.52

Release 1.51

Das Programm wurde angepasst, um auf zukünftigen Versionen von Mac OS X korrekt zu arbeiten. Version 1.51 ist die letzte Version von TinkerTool, die mit Mac OS X 10.0 kompatibel sein wird. Zukünftige Versionen werden nur mit Mac OS X 10.1 oder später zusammenarbeiten.

Release 1.5

Release 1.4

Release 1.32b

Release 1.32a

Release 1.32

Release 1.31a

Italienisches Sprachpaket hinzugefügt

Release 1.31

Release 1.3

Release 1.2b

Japanisches Sprachpaket hinzugefügt.

Release 1.2a

Italienisches und spanisches Sprachpaket hinzugefügt.

Release 1.2

Release 1.1.2

Es wurde eine Fehlerumgehung entwickelt, die ein Problem mit Mac OS X CoreGraphics behebt: In seltenen Fällen konnte es passieren, dass TinkerTool einen Gammakorrekturwert von Null gesetzt hat, was beim Start des Programms zu einem schwarzen Bildschirm führte. Dieses Problem wurde behoben. Das Wartungsupdate repariert automatisch ungültige Bildschirmeinstellungen und führt mehrere Sicherheitsüberprüfungen durch, um das Problem zu vermeiden.

HINWEIS: Falls Sie eine alte Version von TinkerTool eingesetzt haben und vom Problem des "schwarzen Bildschirms" betroffen sind, können Sie diese Situation einfach durch Löschen der Datei "de.bresink.system.tinkertool" in Ihrem persönlichen Library/Preferences-Ordner beheben.Wird TinkerTool zum ersten Mal gestartet, sollten Sie es vermeiden, in der gleichen Anmeldesitzung zur gleichen Zeit eine Classic-Anwendung zu verwenden, die eine eigene Farbkalibrierung oder Gammakorrektur innerhalb von Classic durchführt. Melden Sie sich in diesem Fall ab, dann wieder an und starten Sie TinkerTool, bevor Sie Classic starten.

Release 1.1

Release 1.0

Erste veröffentlichte Version.