Mac OS X - Das Pantherbuch

Mac OS X - Das Pantherbuch

Aktualisierte Anmerkungen und Ergänzungen

Einrichten der bash

In bestimmten Fällen erlaubt es der Finder nicht, die Datei inputrc.txt so mit einem führenden Punkt umzubenennen, wie es auf Seite 290 des Buches beschrieben wird. Funktioniert die vorgeschlagene Vorgehensweise mit Ihrer Finderversion nicht, so gehen Sie stattdessen wie folgt vor:

  1. Geben Sie im Terminal den Befehl cd ein.
  2. Geben Sie dann den Befehl mv inputrc.txt .inputrc ein.
  3. Beenden Sie Terminal und starten Sie es neu.

Korrektur der Teilnetzmaskenbeispiele

Die Tabelle mit den Teilnetzmaskenbeispielen auf Seite 337 enthält in den letzten beiden Zeilen Fehler. Es muss korrekt heißen:

Beispielmaske Interpretation
255.255.240.0 Ein Netz der Klasse B wird in 16 Teile geteilt. Jedes Teilnetz kann maximal 16 * 256 = 4096 Rechner enthalten.
255.255.244.0 Ein Netz der Klasse B wird in 8 Teile geteilt. Jedes Teilnetz kann maximal 32 * 256 = 8192 Rechner enthalten.

Apples Korrektur des Festplatten-Dienstprogramms in Mac OS X 10.3.2

Die auf Seite 506 des Buches beschriebenen Fehler bezüglich der Wiederherstellungsfunktion im Festplatten-Dienstprogramm wurden von Apple in Mac OS X 10.3.2 weitgehend korrigiert. Ab 10.3.2 können Sie es vorsichtig wagen, die offizielle Wiederherstellungsfunktion zu verwenden. Die vorgeschlagene Alternativlösung über den Befehl ditto ist nicht mehr unbedingt erforderlich. Wie beschrieben sollten Sie aber grundsätzlich einen Probelauf auch der Wiederherstellungsfunktion durchführen, um sicher zu stellen, dass die Datensicherung wie erwartet funktioniert.

Apples Korrektur der Fax-Software in Mac OS X 10.3.3

Ab Mac OS X 10.3.3 hat Apple bis auf Übersetzungsprobleme bei den Statusmeldungen so gut wie alle Fehler des Fax-Programms korrigiert (Seite 55). Dies betrifft im Wesentlichen die folgenden Punkte:

Apples Korrektur des NFS-Klienten in Mac OS X 10.3.3

Ab Mac OS X 10.3.3 hat Apple die Fehler im Systemkern und im Dateisperrdienst korrigiert, die dazu geführt haben, dass NFS in den Versionen 10.3 bis 10.3.2 nur im Zusammenhang mit BSD-Servern nutzbar war (Seite 446). Ab 10.3.3 funktioniert der NFS-Client wieder korrekt.