Start

Alleingestelltes Programm: Schnellreparatur

Reparieren des Dateisystems der Systemplatte

Sie können das Dateisystem des momentan als Startvolume eingerichteten Datenträgers überprüfen und dabei reparieren lassen. Dies entspricht der Funktion Volume reparieren im Festplatten-Dienstprogramm von OS X, steht jedoch auch zur Verfügung, wenn die grafische Oberfläche von OS X nicht mehr startet.

Sollten während des Prüfvorgangs Fehler entdeckt werden, wiederholt das alleingestellte Dienstprogramm je nach Typ des Fehlers automatisch die Prüfung, um sicherzustellen, dass zum Schluss ein ordnungsgemäß arbeitendes Dateisystem vorliegt.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 1 zum Aufruf der Funktion Systemplatte reparieren.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Reparieren des Temporärordners des Systems

Diese Funktion ist für Fälle gedacht, in denen der Hauptordner des Betriebssystems für vorübergehend abgespeicherte Objekte gelöscht wurde. Falls dieser Ordner fehlt, können viele Teile des Systems nicht mehr länger arbeiten. Einige Anwendungen zeigen möglicherweise eine Fehlermeldung an, dass der Ordner mit dem Namen /tmp nicht gefunden wurde. In diesem Fall sollten Sie den Ordner neu anlegen, bzw. reparieren lassen. Es ist allerdings unbedenklich, diese Funktion auch zu anderen Zeitpunkten aufzurufen. Das Programm prüft automatisch, ob eine Reparatur nötig ist oder nicht.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 2 zum Aufruf der Funktion Temporaerordner reparieren.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Zurückstellen von Berechtigungen für Betriebssystemdateien

Sie können überprüfen lassen, ob die momentan eingestellten Zugriffsrechte für Systemordner und Systemdateien so sind, wie Apple sie ab Werk voreingestellt hatte. Falls Abweichungen gefunden werden, werden die Rechte auf die empfohlenen Werkseinstellungen zurückgesetzt. Benutzerordner und -dateien werden nicht verändert. Diese Funktion entspricht der Funktion Zugriffsrechte des Volumes reparieren aus dem Festplatten-Dienstprogramm. Sie steht hier jedoch auch dann noch zur Verfügung, wenn die grafische Oberfläche von OS X nicht mehr startet.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 3 zum Aufruf der Funktion Berechtigungen fuer OS-Dateien zuruecksetzen.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Alle Schnellreparaturfunktionen automatisch laufen lassen

Sie können alle vier oben genannten Schnellreparaturfunktionen automatisch nacheinander ablaufen lassen, ohne dass ein Benutzereingriff erforderlich ist. Dies ist hilfreich, um „blind“, ohne besondere Strategie und durchgeführte Tests, das System in einen hinreichend guten Zustand zu bringen und so viele typische Startprobleme von OS X automatisch zu beseitigen.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 4 zum Aufruf der Funktion Alle oben genannten.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.