Start

Standalone-Hilfsprogramm: Schnellreparatur

Reparieren des Dateisystems der Systemplatte

Sie können das Dateisystem des momentan als Startvolume eingerichteten Datenträgers überprüfen und dabei reparieren lassen. Dies entspricht der Funktion Volume reparieren im Festplatten-Dienstprogramm von Mac OS X, steht jedoch auch zur Verfügung, wenn die grafische Oberfläche von Mac OS X nicht mehr startet.

Sollten während des Prüfvorgangs Fehler entdeckt werden, wiederholt das Standalone-Programm je nach Typ des Fehlers automatisch die Prüfung, um sicherzustellen, dass zum Schluss ein ordnungsgemäß arbeitendes Dateisystem vorliegt.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 1 zum Aufruf der Funktion Systemplatte reparieren.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Reparieren des Temporärordners des Systems

Diese Funktion korrespondiert mit einer entsprechenden Prüffunktion im grafischen Hauptprogramm von TinkerTool System. Sie sollten diese Funktion aufrufen, wenn das Hauptprogramm folgende Fehlermeldung anzeigt:

Mac OS X ist im Moment nicht in der Lage, Programme laufen zu lassen, die sicherheitsrelevante Aufgaben durchführen. Das Betriebssystem ist ernsthaft beschädigt. Der Systemordner zur vorübergehenden Speicherung von Objekten („/tmp“) fehlt entweder oder hat ungültige Berechtigungseinstellungen. TinkerTool System Release 2 muss sich jetzt beenden.

Es ist jedoch unbedenklich, diese Funktion auch zu anderen Zeitpunkten aufzurufen. Das Programm prüft automatisch, ob eine Reparatur nötig ist oder nicht.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 2 zum Aufruf der Funktion Temporaerordner reparieren.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

Zurückstellen von Berechtigungen für Betriebssystemdateien

Sie können überprüfen lassen, ob die momentan eingestellten Zugriffsrechte für Systemordner und Systemdateien so sind, wie Apple sie ab Werk voreingestellt hatte. Falls Abweichungen gefunden werden, werden die Rechte auf die empfohlenen Werkseinstellungen zurückgesetzt. Benutzerordner und -dateien werden nicht verändert. Diese Funktion entspricht der Funktion Zugriffsrechte des Volumes reparieren aus dem Festplatten-Dienstprogramm, bzw. der Funktion Wartung > Berechtigungen aus TinkerTool System. Sie steht hier jedoch auch dann noch zur Verfügung, wenn die grafische Oberfläche von Mac OS X nicht mehr startet.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 3 zum Aufruf der Funktion Berechtigungen fuer OS-Dateien zuruecksetzen.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.

OS X Mavericks ist im Moment nicht in der Lage, diese Prozedur im Ein-Benutzer-Betrieb auszuführen. Sie müssen als Alternative Zugriffsrechte des Volumes reparieren aus dem Festplatten-Dienstprogramm verwenden, nachdem Sie den Computer im Wiederherstellungsmodus gestartet haben.

Alle Schnellreparaturfunktionen automatisch laufen lassen

Sie können alle vier oben genannten Schnellreparaturfunktionen automatisch nacheinander ablaufen lassen, ohne dass ein Benutzereingriff erforderlich ist. Dies ist hilfreich, um „blind“, ohne besondere Strategie und durchgeführte Tests, das System in einen hinreichend guten Zustand zu bringen und so viele typische Startprobleme von Mac OS X automatisch zu beseitigen.

  1. Tippen Sie im Hauptmenü 1, um die Schnellreparatur aufzurufen.
  2. Tippen Sie 4 zum Aufruf der Funktion Alle oben genannten.
  3. Warten Sie bis das Endergebnis der Prüfung, bzw. Reparatur auf dem Bildschirm angezeigt wird.