Start

Arbeiten mit der Standalone-Version

Allgemeine Informationen

Es ist empfehlenswert, zumindest dieses Kapitel des Handbuchs auf Papier auszudrucken und für einen eventuellen Notfall bereitzuhalten.

Einrichten der Standalone-Version

Bevor Sie die Standalone-Version von TinkerTool System nutzen können, müssen Sie das Programm über die Einstellungskarte Notfallwerkzeug installieren. Ausführliche Informationen hierzu finden Sie im Kapitel Die Einstellungskarte Notfallwerkzeug.

Starten der Standalone-Version

Um mit der Standalone-Version arbeiten zu können, muss Mac OS X in seiner „kleinstmöglichen“ Betriebsart gestartet werden. In dieser Betriebsart läuft nur der Systemkern (Kernel), der Dienst zum Starten von Programmen und eine Eingabeaufforderung zum Eingeben von Befehlen. Dieser Betrieb wird Einbenutzermodus oder auf Englisch Single User Mode genannt. Er ist in der Regel auch dann noch nutzbar, wenn höhere Teile von Mac OS X beschädigt wurden. Gehen Sie wie folgt vor, um Mac OS X in den Einbenutzermodus zu bringen und die Standalone-Version von TinkerTool System zu starten:

  1. Schalten Sie den Computer ein oder führen Sie einen Neustart durch, falls er bereits läuft.
  2. Halten Sie die Tastenkombination ⌘ + S so lange gedrückt, bis der Computer von der üblichen hellgrauen Anzeige während des Systemstarts auf ein schwarzes Bild mit einer weißen Textanzeige umschaltet. Sie können dann die Tasten loslassen. (Sollte der Druck auf ⌘ + S keine Wirkung haben, beachten Sie bitte die Hinweise im nächsten Abschnitt.)
  3. Warten Sie, bis Mac OS X keine neuen Meldungen mehr auf dem Bildschirm hinzufügt. Dies kann einige Sekunden dauern. Die Anzeige endet üblicherweise mit einer Eingabeaufforderung der Form :/ root#.
  4. Geben Sie nun den Befehl tts ein und betätigen Sie die Eingabetaste. Sie sollten nun eine Begrüßungsmeldung erhalten, die mit folgendem Text beginnt:
********************************************************************************
**               TinkerTool System Release 2 Standalone Utility               **
********************************************************************************

Falls Ihr Computer mit einem Firmware-Kennwort geschützt ist

Im Einbenutzermodus von Mac OS X können Sie auf alle Daten der Festplatte ohne Schutz durch Berechtigungen und Kennworte zugreifen. Da dies die Sicherheit beeinträchtigt, werden Computer in professionellen Umgebungen in der Regel mit einer zusätzlichen Schutzmaßnahme ausgestattet, dem Firmware-Kennwort. Ist ein Firmware-Kennwort für Ihren Computer eingerichtet, lässt sich ohne Eingriff in die Hardware kein fremdes Betriebssystem und auch der Einbenutzermodus nicht starten.

Falls Ihr Computer mit einem Firmware-Kennwort eingerichtet wurde, müssen Sie dieses vorübergehend entfernen, um die Standalone-Version nutzen zu können. Sie müssen hierzu das Kennwort wissen und Ihr Computer muss noch in der Lage sein, einwandfrei von einer System-DVD oder Wiederherstellungspartition zu starten. Gehen Sie wie folgt vor, um das Kennwort zu entfernen:

  1. Falls Ihr Computer ursprünglich mit einer System-DVD und einem optischen Laufwerk ausgeliefert wurde, legen Sie die System-DVD, die mit Ihrem Computer geliefert wurde, in dieses Laufwerk ein. Falls nicht, gehen Sie zum nächsten Punkt.
  2. Schalten Sie den Computer ein, bzw. führen Sie einen Neustart durch, falls er bereits läuft.
  3. Halten Sie während des Starts die Taste gedrückt, bis die Kennwort-Eingabe erscheint.
  4. Geben Sie das für diesen Computer passende Firmware-Kennwort ein und betätigen Sie die Eingabetaste.
  5. Nach richtiger Kennworteingabe erscheint eine Anzeige zur Auswahl des Startvolumes. Falls Ihr Computer ursprünglich mit einer System-DVD und einem optischen Laufwerk ausgeliefert wurde, wählen Sie die System-DVD zum Start aus und betätigen Sie die Eingabetaste. Mac OS X wird nun von der DVD gestartet. Falls Ihr Computer keine System-DVD besitzt, verwenden Sie stattdessen die Wiederherstellungspartition.
  6. Bestätigen Sie, dass Sie das System mit deutscher Sprache nutzen möchten.
  7. Drücken Sie bei der Anzeige Mac OS X Installation nicht den Knopf Fortfahren, sondern wählen Sie stattdessen den Menüpunkt Dienstprogramme > Firmware-Kennwort aus.
  8. Nach etwas Wartezeit erscheint das Fenster Firmware-Kennwort. Betätigen Sie den Knopf Neu.
  9. Entfernen Sie das Auswahlhäkchen bei der Angabe Kennwort ist zum Starten des Computers von einer anderen Quelle erforderlich und betätigen Sie OK.
  10. Betätigen Sie den Knopf Beenden. Das Kennwort ist nun entfernt.
  11. Wählen Sie im Menü den Punkt Dienstprogramme > Startvolume.
  12. Wählen Sie im Fenster Startvolume auswählen den Datenträger aus, mit dem normalerweise das Betriebssystem gestartet wird.
  13. Betätigen Sie den Knopf Neustart ….

Nach diesem Vorgang können Sie den Einbenutzermodus wie im vorangegangenen Abschnitt beschrieben nutzen.

Nähere Informationen über die Funktion Firmware-Kennwort erhalten Sie in der Dokumentation zu Ihrem Apple-Computer.

Wichtige Hinweise zur Bedienung der Standalone-Version

Die technischen Möglichkeiten, die Mac OS X im Einbenutzermodus bietet, sind aufgrund der besonderen Situation sehr eingeschränkt. Bitte beachten Sie die folgenden Hinweise:

Das Hauptmenü des Programms

Unmittelbar nach dem ersten Start stellt das Standalone-Programm eine Mindestfunktionalität des Betriebssystems sicher und überprüft den Zustand der Systemplatte. Dieser Vorgang kann ein paar Minuten dauern. Nach der Prüfung erscheint das folgende Hauptmenü:

********************************************************************************
**               TinkerTool System Release 2 Standalone Utility               **
********************************************************************************

2010-08-20 00:00:00 +0200

Hauptmenue
==========

Bitte treffen Sie eine Auswahl:

        [1]        Schnellreparaturfunktionen
        [2]        Arbeiten mit Benutzer-Accounts
        [3]        Verwaltung und Reparatur
        [4]        Fortgeschrittene Funktionen
        [5]        Daten des Computers anzeigen
        [6]        Ueber TinkerTool System Standalone Utility

        [0]        TinkerTool System Standalone Utility beenden

--------------------------------------------------------------------------------
HINWEIS: 
Keine Bildschirmschoner oder Energiesparfunktionen laufen in dieser
Betriebsart. Um dauerhafte Schaeden am Bildschirm zu vermeiden, stellen Sie
bitte sicher, dass nicht das gleiche Bild fuer mehr als ein paar Stunden
angezeigt wird.
--------------------------------------------------------------------------------

Die unter dem Stichwort HINWEIS angezeigten Meldungen können sich je nach Hardware-Modell des von Ihnen eingesetzten Computers unterscheiden. Bitte beachten Sie diese Meldungen, die das Programm in Ihrer jeweiligen Situation angibt. Oben links über dem Menü wird das jeweils aktuelle Tagesdatum und die Uhrzeit in internationaler Notation wiedergegeben.

Um eine Funktion auszuwählen, betätigen Sie einfach die entsprechenden Zifferntaste. Das Programm reagiert sofort und sehr schnell auf Ihre Eingabe, ohne dass Sie die Eingabetaste drücken müssen. Die Funktionen der einzelnen Menüpunkte sind in den folgenden Abschnitten beschrieben:

Beenden des Programms

Um das Programm zu beenden, drücken Sie im Hauptmenü die Taste 0. Es erscheint das folgende Menü:

********************************************************************************
**               TinkerTool System Release 2 Standalone Utility               **
********************************************************************************

2010-08-20 00:00:00 +0200

Programm beenden
================

Bitte treffen Sie eine Auswahl:

        [1]        Computer neu starten
        [2]        Computer abschalten

        [0]        Zur Einbenutzerbefehlszeile zurueckkehren

Bei Betätigung der Taste 1 wird der Computer im Normalbetrieb neu gestartet. Durch Druck auf die Taste 2 wird der Computer ausgeschaltet. Durch Auswahl von 0 gelangen Sie in die Eingabeaufforderung des Einbenutzermodus.

Falls Sie mit dem Arbeiten in der Befehlszeile nicht vertraut sind, ist dringend davon abzuraten, die Einbenutzerbefehlszeile (Auswahl 0) zu verwenden. Falls Sie versehentlich in die Befehlszeile gelangt sind, können Sie das Standalone-Programm durch Eingabe von tts jederzeit erneut starten.

Sofortiges Abbrechen des Programms

Sollte irgendein schwerer Bedienungsfehler oder eine Funktionsstörung vorliegen, die es erforderlich machen sollte, das Standalone-Programm sofort abzubrechen, ist dies technisch möglich. Betätigen Sie hierzu die Tastenkombination ctrl + C. Das Programm wird in diesem Fall unkontrolliert beendet, ohne laufende Tätigkeiten ordnungsgemäß abzuschließen. Sie befinden sich danach auf der Befehlszeile des Einbenutzermodus. Ein erneuter Start des Programms ist durch Eingabe von tts möglich.